Mathias Bartoszewski
Das Sichtbare, das Seiende, gibt dem Werk die Form. Das Unsichtbare, das Nichts, gibt ihm Wesen und Sinn.
Lao Tse

VERANSTALTUNGSTERMINE, KURSE, WORKSHOPS

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

JEDEN MITTWOCH - ZEICHENKURS

Sehen und Zeichnen lernen - Kursleitung Mathias Bartoszewski    Anmelden

 

8. JULI - MV MUSIKFESTSPIELE   16 UHR

KONZERT - ALEXEJ GERASSIMEZ (PERCUSSION) und LUKAS BÖHM  (PERCUSSION)

Ab 14:00 Uhr Treffpunkt Kulturhaus Steinfurth

Vorprogramm mit Führung durch den Waldsaumgarten, Ausstellungsbesuch und Landschaftsmusik 

 

16:00 Uhr: Konzert

GERASSIMEZ Asventuras für kleine Trommel 

CANGELOSI Bad Touch für Percussion und Tonband 

GERASSIMEZ Spiraton für Marimbas 

ALVAREZ Temazcal 

GERASSIMEZ Echtonan für zwei Marimba

PAPE CaDance für zwei Schlagzeuger

BATTISTELLI Orazi e Curiazi für zwei Schlagzeuger 

u. a.

   

         

ALEXEJ GERASSIMEZ

Foto Nicolaj Lund

 

 

LUKAS BÖHM

Foto Anette Riedl

 

 

 

 

 

26./27./28. Juli PATA DIVANO um 20 Uhr

4./5. August PATA DIVANO

Tanzperformance - Klavier, Gesang, Installation, Projektionen

Karten

           

Fotos Claudia Otto 

 

 

 

 

 

 

25. und 26. August von 10 bis 16 Uhr

„Wer gehen kann, kann Tango tanzen“ eine Selbsterfahrung in der Tangobegegnung

mit Dr.Susanne Rothmaler, Psychoanalytikerin (DPG/DGPT) Berlin und Peter Krenn, Tangolehrer

 

Kostenbeitrag 70 € für beide Tage.  Mittagspause: kleiner Imbiss (8 €)

Max. 30 Teilnehmer, allein oder als Paar. Vorkenntnisse sind nicht nötig! 

Mitzubringen sind tanzbare Schuhe (Ledersohle, damit es gut rutscht)


Dr. Susanne Rothmaler und Peter Krenn bieten seit vielen Jahren Tango workshops auf Tagungen und Kongressen wie auch der C.G.Jung Gesellschaft mit großem Erfolg an. Es geht ihnen dabei weniger um die Vermittlung von Technik als vielmehr um die Freude an der Begegnung mit dem Gegenüber und der Musik.

Zu der Veranstaltung schreiben Susanne und Peter:

„Wer gehen kann, kann Tango tanzen—ist ein Ausspruch, der verdeutlichen soll, dass es keiner besonderen Voraussetzungen, Trainings oder musikalischer Bildung bedarf, um den argentinischen Tango zu tanzen. Vielmehr erlaubt der Tango uns, im Paartanz unmittelbar mit dem Partner/der Partnerin in Kontakt zu treten, sie oder ihn zu berühren, sie oder ihn einfühlsam zu dominieren bzw. sich den Impulsen hinzugeben. Tangotanzen heißt, auch eine Brücke über scheinbare Unüberwindlichkeiten zu bilden, Nonverbalem und Unbewusstem Raum zu geben. Wohlbefinden und Zufriedenheit sollen am Ende stehen. Nicht Leistung, sondern Vergnügen und Begegnung.

Im ersten Teil des workshops werden wir Voraussetzungen dafür schaffen, die tangotypische Begegnung alsTanzpaar zu erleben. Darauf aufbauend behandeln wir im zweiten Teil einige Hilfen für den Tanzfluss und die Interpretation der Musik.“

 

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich unter post@jungberlin.de oder tel. 038355 759912 oder 01716866843

 

 

 

 

MerkenMerken

8. und 9. September QIGONG von 10 bis 14.30 Uhr

WOCHENENDSEMINAR mit Ulrike Kühn Atem- und Bewegungslehrerin, Dozentin für Qigong Yangsheng

Qigong stärkt die Lebenskräfte, regt die Selbstheilung und Selbstregulation des Körpers an, schult die Wahrnehmungsfähigkeit, hilft, dass Bewegungen harmonischer, geschmeidiger und natürlicher werden, weckt Freude an Bewegung und latente Potentiale zu entdecken und freizusetzen. Es macht gelassener und belastbarer, wirkt unterstützend bis heilend bei vielen Erkrankungen. Die Übungen sind sehr gut anpassbar an individuelle Umsetzungsmöglichkeit. Mit langsamen, fließenden Bewegungen und kraftvollen Körperhaltungen verbinden wir Ruhe und Bewegung, Körper, Atem und Gedankenkräfte.Die Kurse sind zertifiziert und werden im Rahmen des Präventionsprogramms der Krankenkassen bezuschusst. Genaue Infos bitte bei der zuständigen Krankenkasse erfragen.Info / Anmeldung Praxis Spanke 038372 779880

 

 

5. bis 6. Oktober Faszien-Stress-Release Workshop

FSR Workshop mit Ulrike Holzberger

Zittern und Schütteln, Praxis und Theorie, Achtsamkeitsübungen, bewegte Einheiten mit verschiedenen Impulsen wie Musik und Klangschalen bilden den Kern der Veranstaltung.

Vegetarische Mahlzeiten mit Bio-Wein und gesunde Pausenverpflegung mit Produkten aus der Region runden den Workshop in einer entspannten Umgebung ab.

Für einen entspannten Kurzurlaub stehen im Kulturhaus Übernachtungsmöglichkeiten zu Verfügung.

Anmeldung

 

  

MerkenMerkenMerkenMerken

 

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

 

MerkenMerken

 

MerkenMerken

 

MerkenMerken

 

MerkenMerken

 

MerkenMerken


UA-114345618-1